image description

Beton- und Fertigteilbau

BETONFERTIGTEILE KRAFTSCHLÜSSIG MONTIEREN


image description
image description
image description
image description
image description

Beton- und Fertigteilbau

Ob Hochbau, Turmbau oder Brückenbau – sie alle entstehen aus einzelnen Betonelementen. Aus Fertigbauteilen. Drinnen, im Verborgenen, sorgen spezielle Mörtel für sicheren Halt. Ohne sie wären moderne Betonkonstruktionen nicht standfest.

Das EuroGrout®-Programm umfasst ein ausgefeiltes und umfangreiches Sortiment an Verguss- und Quellmörteln. Und ganz speziell für den Fertigteilbau hat P &  T die Fugenverfüllung mit thixotropen Mörteln perfektioniert. 

Diese intelligenten, nicht schrumpfenden Mörtel lassen aufwändiges Verschalen auf Baustellen der Vergangenheit angehören.

Für die Herstellung besonders resistenter, hoch belastbarer Industrieböden bietet P & T Ihnen das bewährte Topoplan® Sortiment: hydraulisch abbindende Fertigmörtel und Kunstharzmörtel als Beschichtungsstoffe oder Anstriche. Für qualitative, langlebige Ergebnisse.

Vergussmörtel

Fugen, Sockel und Balken vergießen, Beton und Stahl kraftschlüssig verbinden

Ob bei Brückenlagern, Maschinenparks, komplexen Hochhausbauten oder aufwändigen Stahl- und Betonkonstruktionen – überall, wo mechanisch bedingte Kräfte oder Naturgewalten auftreten können, muss eine kraftschlüssige Verankerung der Bauteile größte Standfestigkeit gewährleisten. Genauso wichtig: Die Eigenschaft, auftretende Punktlasten auf größere Flächen verteilen zu können. Die zum Einsatz kommenden Baustoffe dürfen dabei keinesfalls schrumpfen, weil dadurch gefährliche Ablösungen entstehen können, die eine Lastübertragung der gesamten Konstruktion gefährden. EuroGrout® Vergussmörtel und -betone sind seit Jahrzehnten bewährte Mörtelsysteme für den Ingenieur- und Industriebau.

EuroGrout® 01

Selbstnivellierende, früh abbindende Vergussmörtel mit hohen Festigkeiten

Für alle kraftschlüssigen Vermörtelungen von Stahl und Beton. Einsetzbar für mittlere Vergusshöhen bzw. Spaltbreiten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden, Frühfestigkeitsklasse mind. B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich
  • Vergusshöhen 10 – 25 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Fließmaßklasse mind. f2


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 45 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 90 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® 02

Selbstnivellierende, früh abbindende Vergussmörtel mit hohen Festigkeiten

Für alle kraftschlüssigen Vermörtelungen von Stahl und Beton. Einsetzbar für mittlere Vergusshöhen bzw. Spaltbreiten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 2 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden, Frühfestigkeitsklasse mind. B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich
  • Vergusshöhen 10 – 50 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Fließmaßklasse mind. f2


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 45 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 90 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® 04

Selbstnivellierende, früh abbindende Vergussmörtel mit hohen Festigkeiten

Für alle kraftschlüssigen Vermörtelungen von Stahl und Beton. Einsetzbar für mittlere Vergusshöhen bzw. Spaltbreiten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 4 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden, Frühfestigkeitsklasse mind. B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich
  • Vergusshöhen 20 – 100 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Fließmaßklasse mind. f2


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 45 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 95 N/mm² ≥ 11 N/mm²

EuroGrout® 08

Selbstnivellierende, früh abbindende Vergussbetone mit hohen Festigkeiten

Für kraftschlüssiges Betonieren von Stahl und Beton. Einsetzbar für große Volumina bzw. Spaltbreiten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 8 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden, Frühfestigkeitsklasse A
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich
  • Vergusshöhen 50 – 200 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Ausfließmaßklasse a2


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 55 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 90 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® 016

Selbstnivellierende, früh abbindende Vergussbetone mit hohen Festigkeiten

Für kraftschlüssiges Betonieren von Stahl und Beton. Einsetzbar für große Volumina bzw. Spaltbreiten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 16 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden, Frühfestigkeitsklasse A
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich
  • Vergusshöhen 60 – 400 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Ausfließmaßklasse a2


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 60 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 95 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® Super 01

Schnell abbindende Vergussmörtel, mit hohen Frühfestigkeiten

Zum kraftschlüssigen Vergießen von Beton und Stahl für schnelle Inbetriebnahme. Einsetzbar auch bei niedrigen Temperaturen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit 20 Minuten
  • Abbindezeit 2 Stunden, Frühfestigkeitsklasse B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Vergusshöhen 10 – 20 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/ PE-Sack

Besonderheiten

äußerst geringes Schwindverhalten Schwindmaßklasse SKVM I


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
2 Stunden ≥ 15 N/mm² ≥ 4 N/mm²
1 Tag ≥ 30 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 60 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 9 N/mm²

EuroGrout® Super 04

Schnell abbindende Vergussmörtel, mit hohen Frühfestigkeiten

Zum kraftschlüssigen Vergießen von Beton und Stahl für schnelle Inbetriebnahme. Einsetzbar auch bei niedrigen Temperaturen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 4 mm
  • Verarbeitungszeit 20 Minuten
  • Abbindezeit 2 Stunden, Frühfestigkeitsklasse B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Vergusshöhen 20 – 100 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/ PE-Sack

Besonderheiten

äußerst geringes Schwindverhalten Schwindmaßklasse SKVM I


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
2 Stunden ≥ 30 N/mm² ≥ 4 N/mm²
1 Tag ≥ 40 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® Super 08

Schnell abbindende Vergussbeton mit hohen Frühfestigkeiten

Zum kraftschlüssigen Vergießen von Beton und Stahl für schnelle Inbetriebnahme. Einsetzbar auch bei niedrigen Temperaturen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 8 mm
  • Verarbeitungszeit 20 Minuten
  • Abbindezeit 2 Stunden, Frühfestigkeitsklasse B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Vergusshöhen 50 – 200 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

äußerst geringes Schwindverhalten Schwindmaßklasse SKVB 0


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
2 Stunden ≥ 30 N/mm² ≥ 4 N/mm²
1 Tag ≥ 55 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 65 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 9 N/mm²

EuroGrout® Super 016

Schnell abbindende Vergussbetone mit hohen Frühfestigkeiten

Zum kraftschlüssigen Vergießen von Beton und Stahl für schnelle Inbetriebnahme. Einsetzbar auch bei niedrigen Temperaturen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 16 mm
  • Verarbeitungszeit 20 Minuten
  • Abbindezeit 2 Stunden, Frühfestigkeitsklasse B
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Vergusshöhen 70 – 400 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

äußerst geringes Schwindverhalten Schwindmaßklasse SKVB 0


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
2 Stunden ≥ 20 N/mm² ≥ 4 N/mm²
1 Tag ≥ 50 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 60 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 85 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroGrout® Varix

kraftschlüssiger Fugenvergussbeton

EuroGrout® Varix verbindet Betonfertigteile miteinander kraftschlüssig, dauerhaft und rationell.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 5 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Quellmaß > 0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6 (flüssig)
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel (flüssig)
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Zugelassen vom DIBT in Verbindung mit
Schienensystemen der Firmen
Philipp (Typ Power Duo)
und Pfeifer (Typ ISI)


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer Mischpumpe bei flüssiger Verarbeitung


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 45 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 10 N/mm²
28 Tage ≥ 85 N/mm² ≥ 11 N/mm²

Quellmörtel

Betonfertigteile kraftschlüssig montieren

Der rationelle Fertigteilbau ist in der Baubranche heute nicht mehr wegzudenken. Ganz besonders bei Bauten für die Industrie und Logistik hat sich diese einfache und schnelle Bauweise durchgesetzt. Wetterunabhängig können zahlreiche Arbeitsschritte für die einzelnen Konstruktionselemente in Fabrikgebäuden durchgeführt werden. Und später vor Ort werden diese einfach zusammengefügt. Einzige Herausforderung, die es bei der Montage zu bewerkstelligen gilt: das Aneinanderfügen der Bauteile ohne große Störung. Vergussmörtel oder standfeste (thixotrope) Mörtel? Eine Frage der Wirtschaftlichkeit, d.h. der Arbeitsintensität und Verarbeitungsschnelligkeit.

EuroGrout® Plast 01

Nicht schrumpfende Stopfmörtel mit hohen Frühfestigkeiten

Für kraftschlüssiges Vermörteln und Unterstopfen von Stahleinbauten in Beton, zum Schließen von Fugen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden
  • Quellmaß ≥ +0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Aufbauhöhe 5 – 25 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

standfest, mind. Mörtelgruppe M20/IIIa


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 45 N/mm² ≥ 5 N/mm²
7 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 8.5 N/mm²

EuroGrout® Plast 04

Nicht schrumpfende Stopfmörtel mit hohen Frühfestigkeiten

Für kraftschlüssiges Vermörteln und Unterstopfen von Stahleinbauten in Beton, zum Schließen von Fugen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 4 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden
  • Quellmaß ≥ +0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Aufbauhöhe 15 – 100 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

standfest, mind. Mörtelgruppe M20/IIIa


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 50 N/mm² ≥ 5 N/mm²
7 Tage ≥ 75 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 9 N/mm²

EuroGrout® Brandschutzmörtel

Plastischer Brandschutzmörtel

Zum brandschutztechnischen Vermörteln von Durchführungen, Fugen und Öffnungen in Beton und Mauerwerk.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden
  • Quellmaß > 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl, wasserundurchlässig
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

manuell und maschinell zu verarbeiten


Verarbeitungsgeräte

Zwangsmischer, Mischpumpe, Kelle


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 5 N/mm² ≥ 1.5 N/mm²
7 Tage ≥ 15 N/mm² ≥ 3.5 N/mm²
28 Tage ≥ 25 N/mm² ≥ 5 N/mm²

EuroGrout® Universalfüller

Plastischer, kraftschlüssiger Fugenmörtel

Zum maschinellen Schließen von statisch belasteten Fertigteilfugen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 - 2 mm
  • Quellmaß ≥ 0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Zugelassen vom DIBt in Verbindung mit
Schienensystemen der Firmen
Philipp (Typ Power Duo)
und Pfeifer (Typ ISI)


Verarbeitungsgeräte

Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 35 N/mm² ≥ 4 N/mm²
7 Tage ≥ 60 N/mm² ≥ 6 N/mm²
28 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 9 N/mm²

EuroGrout® Fugenfüller

Plastischer, kraftschlüssiger Fugenmörtel

Zur thixotropen Anwendung und maschinellen Schließen von horizontalen und vertikalen Fugen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Abbindezeit 6 Stunden
  • Quellmaß ≥ 0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

mit allen handelsüblichen Mischpumpen verarbeitbar


Verarbeitungsgeräte

Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 25 N/mm² ≥ 4 N/mm²
7 Tage ≥ 45 N/mm² ≥ 6 N/mm²
28 Tage ≥ 55 N/mm² ≥ 9 N/mm²

PHILIPP® Thixo Mörtel

Plastischer, kraftschlüssiger Fugenmörtel

Zum maschinellen Schließen von statisch belasteten Fugen bis 50 kN/m.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 2 mm
  • Quellmaß ≥ 0,5 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6, Zulassung des DIBt, Berlin (Zulassung Nr.Z-21.8-1867)
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Zugelassen in Verbindung mit PHI LIPP®-Schienen bei Lastaufnahmen bis 50 kN/m


Verarbeitungsgeräte

Mischpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag 35 N/mm² 4 N/mm²
7 Tage 60 N/mm² 5 N/mm²
28 Tage 70 N/mm² 8.5 N/mm²

PHILIPP® VG

Quellvergussmörtel

Zum Schließen von Fertigteilfugen für hohe statische Lastaufnahmen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 4 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Abbindezeit 6 Stunden
  • Quellmaß 0,1 Volumenprozent nach 24 Stunden
  • Normen DIN EN 1504-6, Zulassung des DIBt, Berlin (Zulassung Nr.Z-21.8-1867)
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl und Sulfate
  • Chromatarm gegen Frost, Tausalz, Rohöl und Sulfate
  • Verbrauch 1-kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

Zugelassen in Verbindung mit PHI LIPP®-Schienen bei Lastaufnahmen bis 80 kN/m


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Mischpumpe Zwangsmischer


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag 45 N/mm² 7 N/mm²
7 Tage 70 N/mm² 8 N/mm²
28 Tage 85 N/mm² 11 N/mm²

EuroCret® MKH

Mineralische Haftbrücke und Korrosionsschutz

Als Haftbrücke zwischen Altbeton und Beschichtung; als Korrosionsschutz für Bewehrungsstahl.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 0,5 mm
  • Verarbeitungszeit bei 10°C ca. 90 Minuten, bei 23°C ca. 60 Minuten, bei 30°C ca. 40 Minuten
  • Normen DIN EN 1504-7, ZTV-Ing Zulassund PCC I
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,7 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

kunststoffvergütet, einkomponentig


Verarbeitungsgeräte

Bürste, Besen, Pinsel


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 10 N/mm² ≥ 2.5 N/mm²
7 Tage ≥ 15 N/mm² ≥ 4 N/mm²
28 Tage ≥ 30 N/mm² ≥ 5.5 N/mm²

EuroCret® 10

Kunststoffvergütete Reparaturmörtel

Zum Reparieren von Schadstellen als Betonersatzsystem PCC .


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Normen DIN EN 1504-3, R3
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Schichtstärken 3 – 10 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

für Außen und Innen einsetzbar


Verarbeitungsgeräte

Kelle, Zwangsmischer, Schneckenpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 25 N/mm² ≥ 4 N/mm²
7 Tage ≥ 40 N/mm² ≥ 6 N/mm²
28 Tage ≥ 50 N/mm² ≥ 8 N/mm²

EuroCret® 20

Kunststoffvergütete Reparaturmörtel

Zum Reparieren von Schadstellen als Betonersatzsystem PCC .


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 2 mm
  • Verarbeitungszeit 60 Minuten
  • Normen DIN EN 1504-3, R3
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Schichtstärken 6 – 40 mm
  • Verbrauch 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,55 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

für Außen und Innen einsetzbar


Verarbeitungsgeräte

Kelle, Zwangsmischer, Schneckenpumpe


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 25 N/mm² ≥ 4 N/mm²
7 Tage ≥ 45 N/mm² ≥ 6 N/mm²
28 Tage ≥ 55 N/mm² ≥ 8 N/mm²

EuroCret® Unispachtel S

Schnell abbindender Betonspachtel

Für schnelles Glätten kleinerer Schadstellen und zum Modellieren von Ecken und Kanten.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 0,5 mm
  • Verarbeitungszeit bei 10°C ca. 25 Minuten, bei 20°C ca. 15 Minuten, bei 30°C ca. 10 Minuten
  • Normen DIN EN 1504-3, R4
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Beständig gegen Frost, Tausalz, Rohöl und Sulfate
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Schichtstärken 2 – 50 mm
  • Verbrauch 1,6 kg/m2 für 1 mm Schichtstärke
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

innen und außen einsetzbar, faserverstärkt, beschleunigt


Verarbeitungsgeräte

Spachtel, Glätter


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
3 Stunden ≥ 5 N/mm² ≥ 2 N/mm²
7 Tage ≥ 40 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 50 N/mm² ≥ 9 N/mm²

Industrieböden

Perfekte Instandhaltungslösungen

Betonböden! Manchmal traut man ihnen vielleicht zu viel zu. Denn sie sind durchaus empfindlich und nicht zwangsläufig gegen jegliche Dauerbelastung geschützt. Doch Abrieb, Staub und Unebenheiten müssen nicht sein. Genauso wenig wie Absenkungen, Bruchstellen oder Risse. Zumal sie nicht nur Quelle für Unfälle sind, sondern auch für Umweltbelastungen stehen. Der zeitnahe Einsatz der P & T Topoplan®-Produkte arbeitet teuren Sanierungsarbeiten effizient entgegen.

Topoplan® Rapid

Hochfester Schnellreparaturestrich

zur schnellen Herstellung und Reparatur von Industrieböden
für Flächen die nach kurzer Zeit wieder belastet werden
auf Betonuntergründe
zur Beschichtung auf Rampen
als Fahrweg für Schwerlastverkehr
für Übergänge Stahl/Beton


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige, schnellabbindende Trockenmischung auf Zementbasis
  • Körnung 0 – 5 mm
  • Wasserbelastbar wasserundurchlässig
  • Normen DIN EN 13813
  • Verarbeitungstemperatur 5°C bis + 30°C
  • Chromatarm chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Belastbar nach 2 Stunden
  • Schichtstärken 20 - 150 mm
  • frost-, tausalz- und ölbeständig
  • Festigkeitsklasse CT- C 70 M – F9
  • Verbrauch ca. 22 kg je m² und cm Schichtstärke. 25 kg ergeben etwa 11,5 Liter Frischmörtel. für 1m³ werden etwa 2.200 kg benötigt.
  • Lagerdauer Es empfiehlt sich der Verbrauch innerhalb von 12 Monaten.
  • Verpackung 25 kg Papier/PE-Säcke mit 42 x 25 kg = 1.050 kg je Euro-Tauschpalette

Verarbeitungsgeräte

Zwangsmischer oder Handrührgerät mit Doppelquirl

 


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
2 Stunden ≥ 30 N/mm² ≥ 5 N/mm²
24 Stunden ≥ 60 N/mm² ≥ 7 N/mm²
7 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 8 N/mm²
28 Tage ≥ 85 N/mm² ≥ 10 N/mm²

EuroCret® OS

Flüssiger Oberflächenschutz

Zum Schutz gegen vorzeitige Wasserverdunstung frischer Mörtelflächen.


Produkteigenschaften

  • Basis flüssig formuliertes Copolymerisat, lösungsmittelfrei
  • Verarbeitungszeit nach Aufsprühen sofortiger Verdunstungsschutz, der nach 3-4 Wochen verwittert
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 35°C
  • Verbrauch im Mittel 100 bis 200 g/m²
  • Verpackung 10-kg-Kanister
  • Bitte fordern Sie das Sicherheitsdatenblatt direkt bei uns an. Per Mail: info@eurogrout.de oder Telefon: +49 2131 56 69 0

Besonderheiten

hohes Wasserrückhaltevermögen


Verarbeitungsgeräte

Hand- oder Rückenspritzgerät


Topoplan® Haft

Mineralische Haftbrücke

Als Haftbrücke für nachfolgende mineralische Beschichtungen.


Produkteigenschaften

  • Basis kunststoffmodifizierte Trockenmischung auf Zementbasis
  • Körnung 0 – 0,5 mm
  • Verarbeitungszeit bei 10°C ca. 90 Minuten, bei 23°C ca. 60 Minuten, bei 30°C ca. 40 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Verbrauch je nach Rauigkeit des Untergrunds 0,7 – 2,2 kg je m²
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

kunststoffvergütet, einkomponentig


Verarbeitungsgeräte

Besen, Bürste, Pinsel


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
1 Tag ≥ 10 N/mm² ≥ 2.5 N/mm²
7 Tage ≥ 15 N/mm² ≥ 4 N/mm²
28 Tage ≥ 30 N/mm² ≥ 5.5 N/mm²

Topoplan® 04

plastischer Fertigboden

Zur Herstellung und Reparatur von Industrieböden.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 4 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 40 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Belastbar nach 24 Stunden
  • Aufbauhöhe 15 – 120 mm
  • Verbrauch ca. 20 kg/m² und cm Schichtstärke 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,5 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack
  • Abrieb 28 Tage: 11 cm³/50 cm²

Besonderheiten

Verschleißwiderstandsklasse A12 gemäß DIN 13813


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Glätter, Alu-Kartätsche


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
24 Stunden ≥ 50 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 70 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 85 N/mm² ≥ 9 N/mm²

Topoplan® Armiert

plastischer, armierter Industrieboden

Zur Herstellung stark belasteter Hallenböden, Rampen und Übergänge.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige Trockenmischung mit Zement als Bindemittel und eingemischten Stahlfasern
  • Körnung 0 – 5 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 40 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Belastbar nach 24 Stunden
  • Aufbauhöhe 20 – 150 mm
  • Verbrauch ca. 21 kg/m² und cm Schichtstärke, 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,48 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

zur Aufnahme hoher Punktlasten, schlagfest


Verarbeitungsgeräte

Zwangsmischer, Alu-Kartätsche, Glätter


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
24 Stunden ≥ 60 N/mm² ≥ 6 N/mm²
7 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 7 N/mm²
28 Tage ≥ 100 N/mm² ≥ 12 N/mm²

Topoplan® FE

selbstnivellierender Ausgleichsestrich

Zum leichten und schnellen Ausgleichen von Innen-Bodenflächen.


Produkteigenschaften

  • Basis gebrauchsfertige, kunststoffmodifizierte Trockenmischung und Zement als Bindemittel
  • Körnung 0 – 1 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 30 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur + 5°C bis + 30°C
  • Chromatarm gemäß Direktive 2003/53/EG
  • Belastbar nach 24 Stunden
  • Begehbar ca. 3 Stunden
  • Aufbauhöhe 2 – 25 mm
  • Verbrauch ca. 16 kg/m² und cm Schichthöhe, 1 kg Trockenmörtel ergibt etwa 0,62 l Frischmörtel
  • Verpackung 25-kg-Papier/PE-Sack

Besonderheiten

schon nach 2 Stunden begehbar


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer, Mischpumpe mit Nachlaufmischer, Stachelwalze


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
3 Stunden ≥ 5 N/mm² ≥ 2 N/mm²
24 Stunden ≥ 20 N/mm² ≥ 4 N/mm²
7 Tage ≥ 25 N/mm² ≥ 5 N/mm²
28 Tage ≥ 30 N/mm² ≥ 6 N/mm²

Topoplan® AC

Methacrylat-Harzmörtel, zweikomponentig

Zur Schnell-Reparatur von Wand- und Bodenflächen.


Produkteigenschaften

  • Basis lösungsmittelfreies, gefülltes Methacrylat-Harz und Härter (flüssig)
  • Körnung 0 – 1,8 mm
  • Verarbeitungszeit ca. 15 Minuten bei 20°C
  • Verarbeitungstemperatur - 10°C bis + 30°C
  • Aufbauhöhe 6 – 25 mm (siehe Datenblatt)
  • Gefahrguthinweis (nur Flüssigkeit) Klasse 3, Ziffer 3 II UN -Nr. 1247
  • Verbrauch ca. 2-kg/m² und mm Schichtstärke
  • Verpackung 15-kg-Papier/PE-Sack (Pulver) 2-kg-Blechdose (Härterflüssigkeit)
  • Haftzugfestigkeit (nach 3 Stunden) 7,5 N/mm²
  • Als Topoplan® AC Kombi ist das Produkt auch im Praktischen 10-kg-Kombi-Eimer (inkl. Grundierung) erhältlich.

Besonderheiten

auch bei Minus-Temperaturen zu verarbeiten


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Glätter


Praxiswerte

Druckfestigkeit Biegezugfestigkeit
3 Stunden ≥ 65 N/mm² ≥ 15.5 N/mm²
1 Tag ≥ 75 N/mm² ≥ 17.5 N/mm²
28 Tage ≥ 80 N/mm² ≥ 18.5 N/mm²

Topoplan® AC Grund

Methacrylat-Grundierung, zweikompentig

Als Grundierung und Haftbrücke für nachfolgende Beschichtung mit Methacrylat-Mörteln.


Produkteigenschaften

  • Basis lösungsmittelfreies Methacrylat-Harz, bestehend aus Harz (flüssig) und Härterpulver
  • Verarbeitungszeit siehe Tabelle rechts
  • Gefahrguthinweis Harz Klasse 3 Ziffer 3 II , III UN -Nr. 1866 Härter Klasse 5,2 UN -Nr. 3106
  • Verbrauch je nach Rauigkeit des Untergrunds 0,3 – 0,6 kg/m²
  • Verpackung 2 × 1-kg-Dose + 100 g Beutel
  • Topfzeit bei -10° C, 1 Beutel: 22 Minuten / bei 0° C, 2/3 Beutel: 15 Minuten / bei +20° C, 1/ Beutel: 12 Minuten
  • nachfolgende Beschichtungen können nach Aushärtung jederzeit erfolgen

Besonderheiten

auch bei Minus-Temperaturen einsetzbar


Verarbeitungsgeräte

Handmischer, Zwangsmischer


Informationsmaterial

files/p+t/content/P+T_Broschuere_Beton_und_Fertigteilbau.jpg

Den PDF-Produktkatalog für den
Beton- und Fertigteilbau
können Sie einfach mit einem Klick
downloaden.